optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



31. Juli 2015

29. Juli 2015

Augen-Blick









Die Seele durchdringt die Augen,
sind diese doch die Fenster,
durch welche sie die äußere Natur erkennt.

Hildegard von Bingen
(1098 - 1179)


26. Juli 2015

was liebt die Liebe?

am Ufer der Liebermann-Villa am Wannsee






"Was liebt die Liebe? – Ein Eingefriedigtes. War nicht das Paradies ein eingeschlossener Ort, ein Garten gegen Osten? – Aber er schließt sich zu dicht um einen, dieser Ring – man tritt dem Fenster näher, ein stiller See verbirgt sich demütig in der hohen Umgebung – am Ufer liegt ein Boot. Ein Seufzer aus vollem Herzen, der Hauch eines unruhigen Gedankens – und es geht vom Ufer ab, gleitet über den See, von den milden Lüften einer unnennbaren Sehnsucht leise getrieben; man verschwindet in der geheimnisvollen Einsamkeit des Waldes, wird von den leichten Wellen des Sees geschaukelt, der von dem tiefen Dunkel des Waldes träumt. – Man wendet sich nach der andern Seite hin, da breitet das Meer sich unendlich vor dem Auge aus. – Was liebt die Liebe? – Unendlichkeit. – Was fürchtet die Liebe? – Eine Grenze."



Søren Aabye Kierkegaard
(1813 - 1855)

13. Juli 2015

es geht der Sommer über's Land










Sieh, wie sie leuchtet,
Wie sie üppig steht, 
Die Rose – 
Welch satter Duft zu dir hinüberweht! 
Doch lose 
Nur haftet ihre Pracht – 
Streift deine Lust sie,
Hältst du über Nacht 

Die welken Blätter in der heißen Hand … 
Sie hatte einst den jungen Mai gekannt 
Und muß dem stillen Sommer nun gewähren – 
Hörst du das Rauschen goldener Ähren? 
Es geht der Sommer über's Land …


Thekla Lingen (1866 - 1931)


20. Juni 2015

"Je größer die Liebe,
desto weiter und mannigfacher diese Welt."
Novalis (1772 - 1801)


 

eigentlich wollten wir eben im Gartencenter gar keine neue Rose kaufen ... das Tochterkind hat sich jedoch verliebt ... auf Anhieb, beim ersten Ansehen ... in






Märchenrose / Kordes (2010)




nun sind wir um diese wunderbare Märchenrose reicher, für die erst einmal im Garten ein adäquater Platz gefunden werden muss (... und das ist mittlerweile gar nicht mehr so einfach, aber ich bin ja optimistisch ...)