optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



30. Juni 2012

... nur das Foto zählt ;-) ...
und ein Blick hinter die Kulisse



Strauchrose 'Romanze®' (Rosen Tantau)


"Die Ros' ist lieblich, aber lieblicher
macht sie der Wohlgeruch, der in ihr lebt ..."

 aus einem Gedicht von
William Shakespeare (1564 - 1616)







edit.:
so Ihr Lieben, jetzt habe ich mich gerade dazu entschlossen, Euch mal einen Blick hinter die Kulisse zu gewähren, denn manchmal veranstalte ich schon recht sonderbare Dinge, um beispielsweise eine Rosenblüte ins rechte Licht zu rücken, vor allem, wenn sie sich am Strauch befindet; mich bringt das jedesmal zum Lachen, wenn ich mir vorstelle, wie ich dabei von jemandem beobachtet werde, zumal ich das ja noch nicht mal mitkriegen würde, denn beim Fotografieren bin ich immer sehr konzentriert, so dass ich alles um mich herum vergesse :-)

also gut, nun aber zum Thema: grünes Blattwerk neben der Rosenblüte empfinde ich manchmal als "störend", weil es den Blick vom eigentlichen Motiv ablenkt ... was also tun? klarer Fall, verschwinden lassen ... und da ich weder zaubern kann noch die Blätter dafür abschneide, nur damit die Rose für ein Foto schön zur Geltung kommt, greife ich gerne durchaus schon mal zu Hilfsmitteln :-) in diesem Falle musste heute vormittag ein alter Kopfkissenbezug her, den ich mit der linken Hand am Strauch platziere, während ich mit der rechten die Kamera halte und fotografiere ... nur ist das auf Dauer ziemlich unbequem und auch anstrengend, deshalb lege ich ihn einfach vorsichtig hinein oder befestige ihn mit Klammern an den darüber hängenden Zweigen der Akazie, um einen optimalen Hintergrund zu schaffen, und das Schönste daran ist, die Blüten bleiben unversehrt ... tja, und so sieht das dann aus *räusper* ...




... verrückt, ich weiß, aber das ist mir egal, Hauptsache das eingesetzte Hilfsmittel erfüllt seinen Zweck, denn auch hier gilt: nur das Foto zählt ;-)

Kommentare:

  1. ein wunderschönes Foto, liebe Rosabella... durch das zurückgesetzte Weiß sieht es aus, als ob die Rose schwebt... wirklich zauberhaft... meine Nase nimmt sogar den Duft wahr... jedes Foto von Dir würde von mir einen Preis bekommen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Margot

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Deine Rosenbilder sind immer so schön. Du könntest die an einen "Kartenverlag" verkaufen.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,liebe Rosabella,
    gerade zum richtigen Zeitpunkt eingelogt...für mich sehr lehrreich...Deine Trickkiste...lach.Lieben dank für den Einblick hinter die Kulisse..ohje da muß ich noch viel lernen.Hab ein schönes Wochenende.GLG Gisy

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es supertoll, dass Du einen Blick hinter die Kulissen gewährst. Vielen herzlichen Dank !! Denn ich fragte mich schon sooft, wie man solch zauberhaften Blüten bei Tageslicht in Räumen machen kann.
    Jetzt müsste ich dann wohl noch eine Akazie pflanzen ... *lach*
    Ich glaube, das lasse ich lieber und schaue dafür immer wieder gerne bei Dir vorbei.
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja echt professionell, aber mit einfachsten Mitteln gearbeitet. Du verstehst es ausgezeichnet, Deine Bilder ins rechte Licht zu rücken um ihnen viel Poesie einzuhauchen...

    Liebe Grüsse vom Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. ...bei so einem wunderschönen Ergebnis:

    ...... -`҉҉´-
    ..-`҉҉´..)/.-`҉҉´-
    ¨´“˜~.)/¸.~“
    Wenn der Zweck die Mittel heiligt,
    dann ist der Zweck unheilig.
    Karl Marx (1818 - 1883) *♥WEgrüßchendazustell*

    AntwortenLöschen
  7. Verrückt ist mir SEHR sympathisch!!! Deine Fotos sind wie immer einfach nur WUNDERSCHÖN!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Die beste Rosenkünstlerin und Fotografin die ich je kenne sooooooooo schön, danke dir immer wieder für diese Pracht, die der Seele gutes tut.
    Herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  9. ... was für ein "Bildbearbeitungsprogramm" :-) ...

    AntwortenLöschen
  10. *kichert-vor-sich-hin*

    Du hast ja wenigstens einen eigenen Garten! Wir haben nur so eine Art Gemeinschaftsgarten umd das Haus herum und ich stelle mir manchmal vor, was die Leute sich so denken, wenn sie mich durch den Garten schleichen sehen. Wie ich z. B. erst kürzlich die Rosenfee drapiert habe, etc... :-)

    Aber was macht man nicht alles.......

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)